, Menzi Dominik

Ea in der 1. Stkl.

Die Vorbereitung auf die Meisterschaft lief durchzogen, hatten einige kleine Verletzungen waren krank und Aargau und BL hatten unterschiedlich Frühlingsferien.

Zeitweise waren wir nur sechs Junioren im Training!

Unser Start gegen BCO Alemania war gut, obwohl wir 5:3 verloren hatten. Spielerisch ebenbürtig aber um einen Kopf kleiner. Wir vergaben viele Chancen, waren vor dem Tor nicht kaltblütig genug. Doch das stimmte mich zuversichtlich für die nächsten Spiele!

 SC Steinen Basel war unser erster Gast auf der Hausmatt in Augst. Dieses Spiel hatten wir auch im Griff bis 12 Minuten vor Schluss! Wir führten 4:3 und verloren dieses Spiel doch noch mit 4:8 ! Spätestens jetzt wusste ich , da gibts noch viel zu tun!

Heute Morgen Sonntag spielten wir gegen das Ea vom FC Allschwil. Mein Gott war das Powerfussball vom feinsten, eine Lernstunde für uns punkto Schnelligkeit und Passpiel. Wir gingen mit einem 4:0 Rückstand in die Pause! Hui das kann ja noch heiter werden. Doch wir rappelten uns auf und mit einer grandiosen Aufholjagt konnten wir den FC Allschwil am Schluss noch in Bedrängnis bringen! Am Schluss stand es 6:5 für Allschwil, doch auch wir können trotz dieser Niederlage zufrieden sein. Gut gekämpft , nie aufgegeben daran geglaubt. Die zweite Halbzeit hat uns gut getan!

Das es hart wird für uns war mir bewusst. Wir sind 80% der jüngere Jahrgang in dieser Mannschaft das darf man nicht vergessen! Doch alles andere als 1.STKL würde keinen Sinn machen.

Sportliche Grüsse

Dominik & Cedi