, Grolimund Peter

Infoschreiben März 2016

Liebe Kinder, liebe Eltern

Gerne Informieren wir Euch über unsere Zukunft beim SV-Augst. Unser Verein ist mittlerweile weitherum in der Region NWS bekannt und hat sich einen guten Namen erarbeitet. Ein grosser Verdienst ist in diesem Zusammenhang Dominik Menzi zuzuschreiben. Mit viel Herzblut und Engagement hat er den SV-Augst massgeblich geprägt und vorangetrieben. Leider verlässt er den SV-Augst auf ende Saison um seiner Ausbildung entsprechend eine neue Herausforderung als Trainer anzunehmen. Wir wünschen ihm dazu viel Erfolg und danken ihm von ganzem Herzen für die geleistete Arbeit für den SV-Augst «wir sind der Meinung, dass war … spitze ;-)

Auch unser Thomas Küng wird wegen beruflichen Gründen sein Amt als Juniorenobmann abgeben. Viele Jahre hat er für den Verein alles gegeben und tolle Arbeit geleistet. Er wird den SV-Augst nicht verlassen. Wir danken ihm für sein Engagement und wünschen ihm viel Erfolg bei seiner neuen beruflichen Herausforderung.

Aber keine Sorge, es geht auf jeden Fall weiter. Im Kinderfussball wird es immer so sein, dass Mamis, Papis und engagierte Menschen für eine kurze Zeit an diesem Vereinsleben teilnehmen und dann wieder weiterziehen. Dies ist ein ganz normaler Kreislauf. Unsere Aufgabe als Verein, ist es jedes Jahr rechtzeitig dafür zu sorgen, neue Mamis und Papis für das Vereinsleben begeistern zu können. Es versteht sich von selbst, dass wir Trainer das nicht alleine können. Es braucht auch Euchalle,Eltern, Verwandte, Bekannte, Gönner und Sponsoren. Nur gemeinsam können wir als kleiner Verein auch Grosses für unsere Kleinsten leisten.Danke für Eure Unterstützung!

Unser Ziel ist es in drei bis vier Jahren eine eigene Kategorie C stellen zu können. Dies ist noch ein weiter Weg, aber nicht unmöglich. Um dieses Ziel erreichenzu können, sind wir Trainer der Überzeugung, nebst einer guten Planung, dass den jetzigen Junioren E eine tragende Rolle zukommt. Schaffen wir es gemeinsam diese Gruppe zusammen zu behalten, sind wir unserem neu gesteckten Ziel einen wichtigen Schritt näher. Um Euch Eltern das nötige Vertrauen zu geben, werden wir Euch in regelmässigen Abständen offen und transparent informieren. So wissen alle wo die Reise beginnt und wo sie endet.

 

Anbei die Planung für die neue Saison 2016/17:

Junioren G
Haupttrainer: Simon Feigenwinter - Diplom D
Assistenztrainer: Fernando Fernandez und Manuela Feigenwinter
Kinder: 9 Kinder Jahrgang 2010, 1 Kind Jahrgang 2011
Gesucht: 1 Kind Jahrgang 2010, 9 Kinder Jahrgang 2011

Junioren Fa
Haupttrainer: Daniel Pfister - Diplom C
Assistenztrainer: Emi Lattarulo – Diplom D

Junioren Fb
Haupttrainerin: Fatima Fernandes - Diplom D
Assistenztrainer: Benni Müller

Junioren Fc
Haupttrainer: Roger Pletscher - Diplom D
Assistenztrainer: Vakant
Kinder: 20 Kinder Jahrgang 2008, 10 Kinder Jahrgang 2009
Gesucht: 1 Assistenztrainer, 0 Kinder, Kurs ausgebucht

Junioren Ea
Haupttrainer: Cedric Wicht - Diplom C
Assistenztrainer: Yegen Hüseyin

Junioren Eb
Haupttrainer: Arturo Pollara - Diplom C
Assistenztrainer: Vakant
Kinder: 15 Kinder Jahrgang 2006, 12 Kinder Jahrgang 2007
Gesucht: 1 Assistenztrainer, 0 Kinder, Kurs ausgebucht

Junioren D
Haupttrainer: Thomas Meier - Diplom C
Assistenztrainer: Fabian Reut
Kinder: 9 Kinder Jahrgang 2004, 5 Kinder Jahrgang 2005
Gesucht: 0 Assistenztrainer, 0 Kinder, Kurs ausgebucht

Junioren C
Hier haben wir eine sogenannte Gruppierung gebildet mit dem FC Kaiseraugst. Dies aus dem Grund, dass beide Vereine zu wenig Kinder für eine eigene C-Mannschaft haben. Trainiert wird in Kaiseraugst und das Team heisst Raurica. Es wird gemeinsam trainiert und auch Turniere werden gemeinsam besucht. Aber die Kinder vom FC Kaiseraugst gehören nach wie vor zu FC Kaiseraugst und die Kinder vom SV-Augst gehören nach wie vor zu Augst. Mittelfristig wäre das Ziel, dass jeder Verein eine eigene C-Mannschaft stellen kann, wenn genügend Kinder vorhanden sind.

 

Die höheren Kategorien wird der SV-Augst leider nicht anbieten, weil dafür die Kapazität nicht ausreichend ist.

Der SV-Augst würde sich sehr freuen, wenn wir mit Eurer Unterstützung rechnen dürften. Anhand unserer Planung sind auch unsere Vakanzen ersichtlich. Bitte habt Eure Augen und Ohren offen. Auf diesem Wege ist jeder von uns massgeblich am Erfolg der neu gesteckten Ziele beteiligt. Oder vielleicht kann sich ein Papi oder Mami vorstellen mit einer oder zwei Saisons als Assistenztrainer/in den SV-Augst zu unterstützen.

Wir freuen uns jetzt schon auf eine weitere Saison und eine tolle Zeit mit Euch.

Euer Trainer Team
SV-Augst