> Zurück

Gelungener Auftakt zur Herbstrunde (Jun Ea)

Grolimund Peter 26.08.2014

Bereits das erste Wochenende nach den langen Sommerferien, und somit nur zwei Trainings zur Matchvorbereitung später, stand im Zeichen der Fussball-Herbstrunde. Für die Junioren Ea hiess dies am Samstag morgen antraben zum Heimspiel in der "Shaqiri Arena" (Hausmatt, Augst) gegen unseren Nachbarn FC Pratteln Eb.

Nach konzentriertem Aufwärmen und einem Briefing durch die Trainer ging's endlich los !


Trainer-Briefing vor dem Spiel.
Nico: "Ooh nai Trainer, was verzählsch do ? Ich bi Captain und weiss scho Bscheid wie's lauft !"

 

In der Startformation standen Yannis (Tor), Nico (C), Timo, Lukas, Yannick, Maris und Baran.

Unsere Elf, äh sorry Sieben, startete sofort mit gutem Passspiel in die Breite und lancierte immer wieder Angriffe über die Seiten. Nico, unser Captain, übernahm von Anfang an das Diktat und dirigierte souverän die Abwehr. Wenn ein Augster in Bedrängnis kam, war sofort ein anderer zur Stelle um auszuhelfen. Man konnte einen guten Teamgeist erkennen. Somit hatte man den FC Pratteln im Griff und konnte durch einen schönen Treffer von Maris frühzeitig in Führung gehen.

Beim zweiten Treffer durch Yannick, einer der nachgerückten Spieler aus den F-Junioren, war anfangs nicht ganz sicher, ob Tor oder nicht, da der Ball plötzlich neben dem Tor lag. Jedoch ein Lob an die Pratteler Spieler, welche grosses Fairplay bewiesen und dem Schiedsrichter mitteilten, dass der Ball zuvor im Tor war. Der Ball fand irgendwie einen Weg durchs Netz.

Bald konnte man weitere Tore wieder durch Maris, Yannick und später auch durch Moritz, welcher zusammen mit Aurelio (ebenfalls ein nachgerückter F-Junior) ab der 20. Minute ins Spiel kamen, erzielen. In der Abwehr stand man stets kompakt und wenn dann Pratteln mal freien Lauf aufs Tor hatte, parierte Yannis souverän. So konnte man sich mit einem 8:0 zum Pausentee treffen.

Nach der Pause gehörten die ersten fünf Minuten unseren Gästen. Irgendwie war wahrscheinlich unseren Jungs die Pause zu lang und ihre Körper hatten schon in den Regenarationsmodus geschaltet. Jedenfalls stand man nicht mehr so konzentriert auf dem Platz wie in der ersten Halbzeit. Die Zuordnungen stimmten nicht mehr so gut und eine logische Folge daraus war, dass der Gegner seinen ersten Treffer landen konnte. Es blieb zum Glück der einzigste in diesem Match, denn bald fingen sich unsere Jungs wieder und die Zuordnungen stimmten wieder.

Wir Trainer haben nun die Aufgabe zu analysieren (Teeanalyse, Bodenprobe, Laktattest etc.), wie wir die Pausen umgestalten müssen und dies dann auch umsetzen.

In der zweiten Hälfte bemerkte man auch, dass Pratteln über vier Auswechselspieler verfügen konnte, wir jedoch nur über zwei. Unsere Jungs schienen ausgepowert und die schnellen Gegenstösse wurden seltener. Dennoch durften wir noch drei Treffer verbuchen. Treffer durch Moritz, ein herrlicher Weitschuss von Timo und zuletzt nach einem Pfostenschuss durch Yannick, scorte unser "Knipser" Aurelio zum Endstand von 11:1.

Zu erwähnen sei noch der gehaltene Penalty von Yannis in Yann Sommer Style, mit einer super Flugparade !

Wir danken dem Schiedrichter Aurelio Ruiz für die gute Spielleitung und für sein Engagement.

Der Trainerstab um Dominik, Gerry und Peter sind sehr zufrieden mit diesem Einstand.
Baran als Neuzuzug, Lukas und Moritz, welche aus dem Eb nun nachgerückt sind und die schon oben erwähnten ex-F-Junioren sind eine Bereicherung für die Mannschaft. Nicht zu schweigen von den gestandenen Ea Junioren Nico, Maris, Timo und Yannis, welche das Fundament bilden.

Wir freuen uns diese Jungs zu trainieren und weiter voranzubringen.

Fürs nächste Spiel dürfen wir dann auch wieder auf Sebastian zählen, welcher leider fürs Auftaktspiel verhindert war.

 

Die Trainer Dominik, Gerry und Peter